Dachfenster nachträglich einbauen ist genehmigungsfrei

Baugenehmigung für den Einbau eines Dachflächenfenster nötig?

Wenn Sie ein Dachfenster nachträglich in eine bestehendes Dach einbauen, so benötigen Sie keine Baugenehemigung! Die Montage eines Dachflächenfensters in ein bestehendes Dach ist genehmigungsfrei. Auch der Austausch eines bestehenden Dachfensters ist ohne weitere behördliche Genehmigung möglich. Selbst dann, wenn ein größeres Fenster montiert wird. Mindestabstände zu Nachbarn sind bei Reihen- und Doppelhäusern einzuhalten. Man muss 1,25m mindestens von der Grenze wegbleiben. Ebenso bei grenzständigen, freistehenden Häusern. Dort sollte auch der Mindestabstand eingehalten werden.

Wir zeigen ihnen die unterschiedlichen Möglichkeiten und bestimmen die notwendige Mindestgröße geeigneter Dachfenster. Dann empfehlen wir den geeigneten Sonnenschutz oder die Verdunkelung. Sprechen Sie uns an, hier geht es zu den Kontaktdaten.

Weltmarktführer Velux bietet eine große Auswahl an Dachfenstern und geeignetem Zubehör. Hier geht es zur Website von Velux.

Peter SchmückerDachfenster nachträglich einbauen ist genehmigungsfrei